zum Inhalt zur Navigation
COVID-19 Informationen und Unterst├╝tzung f├╝r Risikogruppen

COVID-19: Informationen, Testangebote und Impfung

16. Juni 2021

Alle Infos zum Corona-Virus auf einen Blick

Alle wichtigen Informationen zu COVID-19, Antworten und Telefonnummern rund um das Corona-Virus bietet die Stadt Wien (auch mehrsprachig) unter coronavirus.wien.gv.at. Hier finden Sie alle aktuellen Ma├čnahmen und Regeln, um die Verbreitung des Corona-Virus zu verhindern sowie Testangebote und Wissenswertes zur Impfung.

Die Ma├čnahmen wurden zwar wieder gelockert, dennoch gibt es weiterhin Regeln f├╝r den pers├Ânlichen Lebensbereich. Diese Ausnahmezeit kann sich negativ auf K├Ârper, Geist und Seele auswirken.

Sollte es mal nicht so rund laufen, k├Ânnen Sie sich mit den untenstehenden Angeboten Rat und Unterst├╝tzung in die eigenen vier W├Ąnde holen.

Austausch und Unterst├╝tzung

  • Symptome? Der Symptomchecker der Stadt Wien kann Aufschluss geben.
  • Reden hilft! Unter 01 4000 53000 erreichen Sie die Corona-Sorgen-Hotline der Psychozialen Dienste, von Montag bis Sonntag von 08:00-20:00 Uhr.
  • Informationen zu Unterst├╝tzungs- und Beratungsangeboten f├╝r Betroffene von Demenz und ihre Angeh├Ârigen unter Demenzfreundliches Wien.
  • Der Kontaktbesuchsdienst ist eine Informationsdrehscheibe der Stadt Wien und telefoniert mit SeniorInnen ab 75 Jahren zu vielf├Ąltigen Themen.
  • Das Service Nachbarschaftstelefon von wohnpartner unterst├╝tzt w├Ąhrend der Corona-Krise bei allen Fragen rund um das gute Miteinander.
  • Frauen* beraten Frauen* ist weiterhin telefonisch und online f├╝r Sie da.
  • Holen Sie sich technische Unterst├╝tzungsleistungen via Fernwartung von helferline.at f├╝r die Beschaffung, Installation und Wartung Ihres Tablets.
  • Bei sozialrechtlichen Fragen oder pers├Ânlichen Problemen erhalten SeniorInnen Beratung und Information in dem Forum Rat im Netz, einer Initiative der H├Ąuser zum Leben.
  • Falls Sie selbst Menschen unterst├╝tzen wollen, bietet die Plattform der Helfer Wiens die M├Âglichkeit zum freiwilligen Engagement in der Nachbarschaft bis hin zur Mitarbeit in einer Organisation.
  • Mit der Nachbarschaftshilfe-Notiz k├Ânnen Sie auch selbst Ihren NachbarInnen, die einer Risikogruppe angeh├Âren, Hilfe anbieten. Bringen Sie die Notiz einfach mit Ihrer T├╝rnummer in Ihrem Wohnhaus an.

Starke Psyche in schwierigen Zeiten

Eink├Ąufe und Besorgungen

  • Einkaufen im Gr├Ątzel: Lokale Einkaufsm├Âglichkeiten finden Sie unter wien.gv.at/zusammen. Hier bietet Ihnen ein Verzeichnis auch einen guten ├ťberblick f├╝r regionale Plattformen und Onlineshops.
  • Unterst├╝tzung bei Eink├Ąufen und Besorgungen suchen und anbieten k├Ânnen Sie u.a. online ├╝ber die Nachbarschafts-App HILFMA

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollst├Ąndigkeit und wird laufend erg├Ąnzt. Falls Sie Angebote oder Ideen haben, schicken Sie diese gerne an post@senior-in-wien.at.

(c)Stadt Wien

Diese Seite teilen