Nachbericht zum 13. FSW-Forum

06. November 2018


Wann ist ein Mensch alt? Und welche Bilder von alten Menschen haben wir
im Kopf? Altern MĂ€nner und Frauen unterschiedlich? Was macht Alter mit
der Psyche?

Diese und viele weitere spannende Fragen diskutierten fachkundige ReferentInnen auf Einladung von Dr. in Susanne Herbek, der SeniorInnenbeauftragten der Stadt Wien, sowie von Monika Badilla, Leiterin des Fachbereichs Pflege im Fonds Soziales Wien (FSW), am 13. FSW-ExpertInnen-Forum am 4. Oktober 2018 im Wappensaal des Wiener Rathauses. Eröffnet wurde es von Stadtrat Peter Hacker und FSW-GeschĂ€ftsfĂŒhrerin Anita Bauer. Danach gab es anregende VortrĂ€ge von Dr. in Susanne Herbek, der Gender-Medizinerin Univ.-Lektorin Dr. in Miriam Leitner sowie des Chefarztes der Psychosozialen Dienste, Prim. Dr. Georg Psota. Den Abschluss bildete eine lebhafte Diskussion zum Thema „60/80 und kein bisschen leise“ mit Monika Badilla, dem Internisten Univ. Doz. Dr. Thomas Egger, Dr. in Susanne Herbek und Prim. Dr. Georg Psota. In den Pausen blieb viel Zeit fĂŒr Austausch zwischen dem Fachpublikum, zahlreichen hochkarĂ€tigen EhrengĂ€sten, den BezirksseniorInnenbeauftragten und den ReferentInnen. Dr. in Susanne Herbek resĂŒmiert: „Es war ein sehr erfolgreiches und gut besuchtes FSW-ExpertInnenforum, das gezeigt hat, wie breit das Thema Altern ist. Menschen in der nachberuflichen Lebensphase sind vielfĂ€ltig und haben unterschiedliche BedĂŒrfnisse und Anliegen. Dieser Breite wollen wir auch in Zukunft gerecht werden“


Die Vortragsfolien zum Download

Dr. in Susanne Herbek: 60/80 - Aktiv Àlter werden in Wien Folien Dr.in Herbek Download
Dr. in Miriam Leitner: Er&Sie - Unterschiedliche Wege des Alterns? Folien Dr.in Leitner Download
Prim. Dr. Georg Psota: Alt ist, wer alt gemacht wird Folien Dr. Psota Download




Das Video "Altersbilder"

Das Video "Altersbilder" ist hier zu sehen.

Altersbilder

EindrĂŒcke der Veranstaltung

Diese Seite teilen