Leben & Freizeit


Lebenslanges Lernen

√Ąlteres Paar in Klassenzimmer (Bild: iStock/funstock)

Es ist nie zu spät, Neues zu lernen und auszuprobieren! Ob Sport oder geistige Betätigung, in Wien gibt es ein umfassendes Angebot vieler spannender Tätigkeiten. Durch das Miteinander lernt man neue Menschen und Perspektiven kennen und bleibt körperlich und geistig beweglich.

Die Wiener Volkshochschulen bieten ein umfassendes Kursangebot, wie Sprachen, Kochen, Handwerk, Fotografie und vieles mehr.

Als erste Wiener Bildungseinrichtung bietet die Universität Wien im Rahmen eines neuen Studium Generale "ein bisschen von allem" an.

Informationen √ľber alle Studienm√∂glichkeiten gibt es bei den Stammtisch-Sprechstunden der Studienberatung der √Ėsterreichischen Hochsch√ľlerschaft an der Universit√§t Wien.

Viele weitere Einrichtungen und Organisationen bieten Weiterbildungs- und Kursm√∂glichkeiten f√ľr SeniorInnen an. Wir informieren Sie gerne.


Vertretungen f√ľr ArbeitnehmerInnen

Sie sind berufstätig und nicht in Pension? Folgende Institutionen beraten und informieren gerne.

ArbeiterInnen und Angestellte werden von der Wiener Arbeiterkammer vertreten. Diese bietet Rechtsberatung und Informationen.

Selbstständige bekommen dieses Service durch die Wiener Wirtschaftskammer.

Kammern f√ľr einzelne Berufsst√§nde k√∂nnen hier abgerufen werden.


Handy, Tablet & Co.

Eine Gruppe von älteren Menschen blickt auf ein Tablet (Bild: iStock/vitranc)

Handy (Smartphone) und Tablet erm√∂glichen einen st√§rkeren Kontakt zu Familie und FreundInnen, halten l√§nger geistig fit und selbstst√§ndig, und bieten unendliche M√∂glichkeiten f√ľr Zeitvertreib und Wissenserwerb. Und zu all dem lassen sich Wege, etwa auf √Ąmter oder in Gesch√§fte, einsparen.

Wenn Sie sich im Umgang mit den Ger√§ten (einschlie√ülich Laptop oder Computer) nicht so leicht tun oder einfach die zahlreichen Vorteile der digitalen Welt noch besser nutzen wollen, besuchen Sie am besten einen Kurs oder informieren sich online √ľber Hilfsstellungen.

Links zu Kursen:

Handy- und Tablet-Kurse der Wiener Volkshochschulen

Kurse am bfi

Handy und Internet ‚Äď Sicher durch die digitale Welt

Wie verwende ich Facebook?


Mobil Unterwegs

√Ąlteres Paar beim Sightseeing in Tourbus durch Wien (Bild: iStock/amriphoto)

Die Wiener Linien bieten erm√§√üigte Einzeltickets und erm√§√üigte Jahreskarten f√ľr SeniorInnen ab 63 Jahren an. Diese k√∂nnen Sie bequem √ľber den Online-Ticketshop oder bei den Vorverkaufsstellen erwerben.

Auch die √ĖBB bieten eine spezielle Vorteilscard f√ľr SeniorInnen an. Alle Angebote k√∂nnen Sie hier einsehen. Sollten Sie oft mit Ihren Enkelkindern unterwegs sein, so k√∂nnen auch Sie die Vorteilscard Family in Anspruch nehmen. Mit dieser k√∂nnen Sie bis zu vier Kinder unter 15 Jahren gratis mitnehmen.

Sollten Sie gerne mit dem Rad unterwegs sein, so lohnt sich ein Blick auf die Radseite der Mobilitätsagentur Wien.


Gemeinsam sportlich

Aktive SeniorInnen betreiben Walking im Park (Bild: iStock/alvarez)

Wien bietet zahlreiche Möglichkeiten, sich nach Lust und Laune sportlich zu betätigen. Viele davon können Sie kostenlos oder gegen einen geringen Beitrag nutzen. Hier finden Sie eine Auswahl:

Auswahl an sportlichen M√∂glichkeiten f√ľr Seniorinnen und Senioren anzeigen

Gesundes Leben

√Ąlteres Paar macht sich einen Salat (Bild: iStock/Wavebreakmedia)

Informationen zu den Themen ‚ÄěGesunde Ern√§hrung‚Äú und ‚ÄěBewegung‚Äú finden Sie auf der Seite der Wiener Gesundheitsf√∂rderung GmbH.

Infos zu Impf-Fragen gibt es beim Gesundheitsdienst der Stadt Wien (MA15).

Einmal im Jahr sollten Sie zur kostenlosen Vorsorgeuntersuchung gehen, auf die alle Versicherten ab 18 Jahren Anspruch haben. Wo und wie Sie das tun können, erfahren Sie hier.


Geselliges Grätzel

Treffen geselliger älterer Frauen zum Kaffee (Bild: iStock/PeopleImages)

Im eigenen Grätzel ist die Vernetzung am Einfachsten. Das ist der Gedanke hinter den Grätzel-Cafés der Wiener Gesundheitsförderung GmbH. Dazu gibt es schmackhaften Kaffee und Kuchen. Jetzt Termine vormerken.


Tiere

√Ąlterer Mann sitzt auf Bank mit zwei Hunden (Bild: iStock/jeangill)

Tiere sind wichtige Begleiter und Seelentr√∂ster. Das Wichtigste zum Leben mit Vierbeinern in Wien haben wir hier f√ľr Sie zusammengefasst:

Leben mit Tieren in Wien anzeigen